Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: fanpage-der-wiener-linien. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

darkweasel

Erleuchteter

Beiträge: 3 992

Dabei seit: 16. Oktober 2009

Wohnort: Wien-Donaustadt

  • Private Nachricht senden

1 301

Freitag, 24. September 2010, 20:28

Zitat

Original von wiener1974
Wurde an dieser Stelle eigentlich schon einmal über die Einarbeitung der Linie 33A in die Sprachspeicher geätzt, welche in allen betreffenden WiLi-Fahrzeugen auch sehr gefühlslos integriert worden?

Ich weiß nicht, wovon du sprichst. Ich fahre hin und wieder mit dem 26er oder der U6 nach Floridsdorf, auch den 31er habe ich manchmal schon benutzt und bei der Matthäus-Jiszda-Straße der Ansage gelauscht, und für mich hat die Ansage des 33A absolut normal geklungen ... ?(

Beiträge: 717

Dabei seit: 25. Januar 2008

Wohnort: Wien

Lieblingstype: Fahrbarer Untersatz

  • Private Nachricht senden

1 302

Freitag, 24. September 2010, 20:33

Zitat

Original von darkweasel

Zitat

Original von wiener1974
Wurde an dieser Stelle eigentlich schon einmal über die Einarbeitung der Linie 33A in die Sprachspeicher geätzt, welche in allen betreffenden WiLi-Fahrzeugen auch sehr gefühlslos integriert worden?

Ich weiß nicht, wovon du sprichst. Ich fahre hin und wieder mit dem 26er oder der U6 nach Floridsdorf, auch den 31er habe ich manchmal schon benutzt und bei der Matthäus-Jiszda-Straße der Ansage gelauscht, und für mich hat die Ansage des 33A absolut normal geklungen ... ?(

Dann empfehle ich dir mal die U6 oder die Linien 28A und 29A. Dort ist es schon unüberhörbar.
Aber möglicherweise gewöhnt man sich mit der Zeit an alles ;)
Wenn ich Mercedes fahren will, warte ich einfach auf einen Bus... :rolleyes:

1 303

Freitag, 24. September 2010, 23:40

Hallo,

Ich finde es, vor allem beim CAT, totalen Schwachsinn, es auf Englisch anzusagen! City Airport Train ist ja Englisch und selbst wenn man "umsteigen" nicht versteht, weiß man, dass da der CAT ist! Und es steht ja auch am Plan in jeder U Bahn, das wäre mir als "Ausländer" sowieso lieber als Ansagen, wo ich nicht 100% sicher bin!

Aber gut.

gehtjanx

Locutus

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Dabei seit: 13. April 2008

Wohnort: Wien

Lieblingstype: V/v

  • Private Nachricht senden

1 304

Samstag, 25. September 2010, 15:58

Den Zusatz Airport Bus gibts übrigens auch am Westbahnhof.

aqualoop

unregistriert

1 305

Montag, 27. September 2010, 11:25

Man merkt eindeutig das der Kaida ein alter Mann ist der über keinerlei Fremdsprachenkenntnisse verfügt. Dieses neue "Tscheinsch tu eirport puss" ist so grauenvoll das es einem die Fußnägel beidseits aufrollt!

Ich verstehe auch nicht warum man sich nicht endlich mal für eine neue Stimme entscheidet, etwas weibliches und schwungvolles anstatt diesem immer langweiliger und langsamer werdenden Gefasel eines Kaida? Nur weil ers unentgeltlich macht? Ich denke 30 Jahre sollten mal genug sein oder? Unerträglich..

Jahreskarte

Schüler

Beiträge: 159

Dabei seit: 6. August 2006

Wohnort: Wien Meidling

Lieblingstype: Doppeldeckerbus DDH

  • Private Nachricht senden

1 306

Montag, 27. September 2010, 11:39

Zitat

Original von aqualoop
Man merkt eindeutig das der Kaida ein alter Mann ist der über keinerlei Fremdsprachenkenntnisse verfügt. Dieses neue "Tscheinsch tu eirport puss" ist so grauenvoll das es einem die Fußnägel beidseits aufrollt!

Ich verstehe auch nicht warum man sich nicht endlich mal für eine neue Stimme entscheidet, etwas weibliches und schwungvolles anstatt diesem immer langweiliger und langsamer werdenden Gefasel eines Kaida? Nur weil ers unentgeltlich macht? Ich denke 30 Jahre sollten mal genug sein oder? Unerträglich..


Nanana! Kaida ist Kult. In jeder anderen Stadt und auch bei uns bei den privaten gibts immer nur Damen. Kaida ist aber von der Verständlichkeit, Lautstärke, dem Idiom einfach nicht zu überbieten!

Ich schau auch nimmer Formel 1, seids den Heinzi nimmer gibt... ;)
Lassen Sie bitte zuerst die Fahrgäste ungehindert aussteigen. Benützen Sie auch die weniger frequentierten Einstiege und gehen Sie ins Wageninnere vor!

moszkva tér

unregistriert

1 307

Montag, 27. September 2010, 13:16

Zitat

Original von Jahreskarte
Ich schau auch nimmer Formel 1, seids den Heinzi nimmer gibt... ;)


Uiuiui, da kommt mir eine super Idee: Man könnte doch den Heinz Prüller die Haltestellendurchsagen machen lassen. Die kommen dann immer drei Haltestellen zu spät :D

"... Umsteigen zur Linie 1 - das ist die Linie, die früher rund um den Ring herumfuhr. Dort gab es einmal die Idee, eine Formel-1-Rennstrecke einzurichten. Mein guter Freund Bernie Ecclestone hat jedoch nicht viel davon gehalten, neben Monaco noch einen weiteren Stadtkurs ins Portfolio der FIA aufzunehmen, wie er mir einmal bei einem gemeinsamen Abendessen erzählt hat. Allerdings, die älteren Zuhörer mögen sich noch erinnern, gab es einmal im Jahre 1974 ..."

:D 8-) :D

1 308

Montag, 27. September 2010, 14:07

Zitat

Original von aqualoop
Dieses neue "Tscheinsch tu eirport puss" ist so grauenvoll das es einem die Fußnägel beidseits aufrollt!

Steht und fällt wohl alles mit der Qualität der angelieferten Lautschrift-Transkription. :-)

Zitat

Original von Jahreskarte
Ich schau auch nimmer Formel 1, seids den Heinzi nimmer gibt... ;)

Witzigerweise schau' ich grad deswegen jetzt ganz gern zu. *g*

Zitat

Original von moszkva tér
"... Umsteigen zur Linie 1 - das ist die Linie, die früher rund um den Ring herumfuhr. Dort gab es einmal die Idee, eine Formel-1-Rennstrecke einzurichten. [...]"

An einen diesbezüglichen Vorschlag Niki Laudas in einer ORF-Sportsendung "mit Publikumsverkehr" (wahrscheinlich eh "Sport am Sonntag") kann ich mich auch noch erinnern. Sinngemäße Frage des Moderators (der auf den Bodenmarkierungen der Stadtkurse "ausgerutschte" Boliden im Gedächtnis hatte und schon neue Gefahr kommen sah): "Und was wird dann mit der Straßenbahn?" Einleuchtende Antwort: "Die Straßenbahn wird während dem Rennen natürlich nicht fahren!" ;-))

Beste Grüße
VT
"Durch Eintracht wachsen kleine Dinge, durch Zwietracht zerfallen die größten." (Sallust)

aqualoop

unregistriert

1 309

Dienstag, 28. September 2010, 09:59

Zitat

Original von Jahreskarte

Zitat

Original von aqualoop
Man merkt eindeutig das der Kaida ein alter Mann ist der über keinerlei Fremdsprachenkenntnisse verfügt. Dieses neue "Tscheinsch tu eirport puss" ist so grauenvoll das es einem die Fußnägel beidseits aufrollt!

Ich verstehe auch nicht warum man sich nicht endlich mal für eine neue Stimme entscheidet, etwas weibliches und schwungvolles anstatt diesem immer langweiliger und langsamer werdenden Gefasel eines Kaida? Nur weil ers unentgeltlich macht? Ich denke 30 Jahre sollten mal genug sein oder? Unerträglich..


Nanana! Kaida ist Kult. In jeder anderen Stadt und auch bei uns bei den privaten gibts immer nur Damen. Kaida ist aber von der Verständlichkeit, Lautstärke, dem Idiom einfach nicht zu überbieten!

Ich schau auch nimmer Formel 1, seids den Heinzi nimmer gibt... ;)


So gehen halt die Meinungen auseinander. Ich persönlich und auch viele Leute in meinem Bekanntenkreis empfinden Kaida´s Ansagen als zu monoton, langsam und auch einschläfernd. Und auch was die Verständlichkeit angeht so sind seine Ansagen oftmals nur schwer verständlich, weil zu leise oder aufgrund seiner Stimmlage bzw. zu sanfter Aussprache!
Wobei ich die früheren Kaida Ansagen besser und auch noch dynamischer fand...irgendwie geht denen im zunehmenden Alter des Protagonisten die Puste aus :P

Darüberhinaus empfinde ich Frauenstimmen einfach angenehmer und auch als leichter verständlich da diese eine andere Tonhöhe aufweisen, die eine Durchsage klarer erscheinen lassen.
Auch bin ich nicht so der Befürworter von zu sanften Ansagen. Jetzt kommt auch wieder dieses "Bitte zurückbleiben". Das kommt so einem Beknien und Betteln an die Fahrgäste gleich eben bitte nicht mehr einzusteigen. Das sollte mehr im Befehlston sein so wie die ältere in den stationen in london durchgesagte "mind the gap"!

5er-Franzi

Erleuchteter

Beiträge: 5 193

Dabei seit: 2. September 2008

  • Private Nachricht senden

1 310

Dienstag, 28. September 2010, 21:41

Naja die ÖBB-Ansagen von Chris Lohner in den Zügen sind definitiv schlechter zu verstehen als jene von ihrem männlichen Vorgänger.
Die NG 243 M18 gehören ausgemustert.

1 311

Mittwoch, 29. September 2010, 17:44

Laut neuer Ansagen im 5er bei der Haltestelle "Währinger Straße" hat die Wilhelm-Exner-Gasse jetzt ein eigenes Amtshaus bekommen. Das Alsergrunder Amtshaus vermisse ich jetzt leider.

Bei der Lazarettgasse wird nun endlich die Medizinische Universität Wien angesagt. Ich sah dort täglich dutzende, wenn nicht hunderte Med-Studenten herumirren. Das hat Frau Malyar für die Alsergrunder und -innen erreicht! :daumenhoch:

Nikolai

unregistriert

1 312

Freitag, 1. Oktober 2010, 13:39

Zitat

Original von aqualoop
So gehen halt die Meinungen auseinander


Ich selbst mag die Kaida-Ansagen sehr gerne, halte sie für sehr gut verständlich und hoffe dass er uns noch lange erhalten bleibt. Englischsprachige Ansagen sollten aber von jemandem eingesagt werden der besser (akzentfreier) spricht. Hier böte sich an eine Frau die englischen Ansagenteile einsprechen zu lassen um einen Kontrast zu den deutschsprachigen Ansagen herzustellen (gleiches gilt für Lohner & die ÖBB, hier müsste der englischsprachige Teil aber natürlich von einem Mann eingesprochen werden).

1 313

Freitag, 1. Oktober 2010, 13:46

Zitat

Original von Nikolai
[...] Englischsprachige Ansagen sollten aber von jemandem eingesagt werden der besser (akzentfreier) spricht. Hier böte sich an eine Frau die englischen Ansagenteile einsprechen zu lassen um einen Kontrast zu den deutschsprachigen Ansagen herzustellen (gleiches gilt für Lohner & die ÖBB, hier müsste der englischsprachige Teil aber natürlich von einem Mann eingesprochen werden).

Die ÖBB machen's gerade mit ungarischen Ansagen recht gut vor, auch wenn sie den Vorschlag mit der Geschlechtertrennung dort nicht umgesetzt haben. *g*

Beste Grüße
VT
"Durch Eintracht wachsen kleine Dinge, durch Zwietracht zerfallen die größten." (Sallust)

benkda01

Erleuchteter

Beiträge: 4 002

Dabei seit: 1. Juli 2004

Wohnort: Wien-Wieden

Lieblingstype: E1

  • Private Nachricht senden

1 314

Freitag, 1. Oktober 2010, 14:20

Zitat

Original von VT 5081
Die ÖBB machen's gerade mit ungarischen Ansagen recht gut vor

Naja... :-/

1 315

Freitag, 1. Oktober 2010, 19:46

Zitat

Original von benkda01
Naja... :-/

Wieso? Spricht das nicht eh eine Ungarin?

benkda01

Erleuchteter

Beiträge: 4 002

Dabei seit: 1. Juli 2004

Wohnort: Wien-Wieden

Lieblingstype: E1

  • Private Nachricht senden

1 316

Freitag, 1. Oktober 2010, 20:37

Zitat

Original von bernhard222
Wieso? Spricht das nicht eh eine Ungarin?

Für meine Ohren klingt das eher wie eine in Österreich lebende Slowakin, die früher einmal häufig ungarisch gesprochen hat...

Floster

Moderator

Beiträge: 1 640

Dabei seit: 14. April 2005

Wohnort: Wien Währing

Lieblingstype: U11

  • Private Nachricht senden

1 317

Samstag, 2. Oktober 2010, 00:52

Zufällig gefunden: Eine Reportage über Franz Kaida.
http://tvthek.orf.at/programs/443989-Her…7-U-Bahn-Stimme
lg Floster

5er-Franzi

Erleuchteter

Beiträge: 5 193

Dabei seit: 2. September 2008

  • Private Nachricht senden

1 318

Samstag, 2. Oktober 2010, 10:59

Zitat

Original von Floster
Zufällig gefunden: Eine Reportage über Franz Kaida.
http://tvthek.orf.at/programs/443989-Her…7-U-Bahn-Stimme


Die Ansage Aspernstraße kann aber nicht stimmen. 26A und 84A? Mehr Linien fahren dort nicht? :rolleyes:
Die NG 243 M18 gehören ausgemustert.

5er-Franzi

Erleuchteter

Beiträge: 5 193

Dabei seit: 2. September 2008

  • Private Nachricht senden

1 319

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:20

Wieso wird bei der Station "Donaumarina" der 77A nicht angesagt und bei der "Hardeggasse" nicht der 26er?
Die NG 243 M18 gehören ausgemustert.

darkweasel

Erleuchteter

Beiträge: 3 992

Dabei seit: 16. Oktober 2009

Wohnort: Wien-Donaustadt

  • Private Nachricht senden

1 320

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:27

Zitat

Original von 5er-Franzi
Wieso wird bei der Station "Donaumarina" der 77A nicht angesagt und bei der "Hardeggasse" nicht der 26er?

Letzteres ----> Sichtungen von Fahrgastinformation

Übrigens der Grammatik bei Ansage von die Station Aspernstraße sehr gut sein: "Aspernstraße, Endstation, umsteigen zur Linie 26A, 88A, 89A, 93A, 97A und 98A"

("Donaumarina" wird außerdem mit so einer langen Pause zwischen "Donau" und "Marina" ausgesprochen, als wären das zwei Wörter ...)